Neue Arbeiten

Sie brauchen eine Reportage, einen Bericht oder ein Interview?

Über ein besonderes Angebot, eine Person oder eine Neuigkeit Ihrer Organisation? Auf dieser Seite sehen Sie Beispiele meiner Arbeit.

Pflegeroboter: fehlende Ethik

robotik ethik robotics ethic
Pflegerobotik: Noch fehlen Grundlagen einer Ethik (Bild: pixabay_matrix)

Pflegeroboter entlasten menschliche Pflegekräfte. Und können die Lebensqualität betagter Menschen verbessern. Bislang fehlt aber weitgehend eine Auseinandersetzung über eine «gute Robotik» aus ethischer Sicht.

Im Auftrag von: Reformierte Kirche im Limmattal


Wächter und Diener

sigrist, kirche, reformiert, italien, schweiz, heimat, neapel, napoli, chiesa, gott, dio, glaube, wächter, diener, stuckithomas, stucom
Salvatore Zappoli, Sigrist der reformierten Kirche Schlieren von 2011 bis 2021 (© Bild: ts)

Vor fast fünfzig Jahren verlässt Salvatore Zappoli seine Heimat in der Nähe von Neapel und bricht auf nach Schlieren. Tausend Kilometer nach Norden.

 

Dort ist er zuletzt zehn Jahre Sigrist der reformierten Kirche und sagt: «Die reformierte Liturgie dürfte mehr Emotionen zeigen.»

Im Auftrag von: Reformierte Kirche im Limmattal


Im Einsatz für den letzten Weg

friedhof kirche bestattung grab urne beisetzung würde glaube dietikon stucom text stucki luzern
Gärtner Silvio Hirt lernte seinen Beruf neu kennen auf dem Friedhof (Bild: ts)

Silvio Hirt ist Gärtner. Anfangs hätte er nur aushelfen sollen auf dem Friedhof, dann blieb er zwölf Jahre. «Auf einmal war da dieser tiefere Sinn», sagt er, «Menschen zu begleiten beim Abschied von ihren Liebsten, Erinnerung zu gestalten.»

Im Auftrag von: Reformierte Kirche im Limmattal


Auf der Suche nach der Krankheit hinter der Krankheit

kinder krankheit selten KMSK stiercommunications schweiz orphandisease
Rund 350'000 Kinder und Jugendliche sind in der Schweiz von einer seltenen Krankheit betroffen (Bild: Petra Wolfensberger)

Seit Ronja vier Monate alt ist, plagen sie epileptische Anfälle. Ihre Eltern wissen bis heute nicht, woran ihre Tochter erkrankt sein könnte. Besuch bei einer Familie, die sich trotz ihrem schweren Schicksal nicht entmutigen lässt.

Im Auftrag von: Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten


«Er hält mich im Leben»

ALS, MND, ELA, nerven, krankheit, neuromuskulär, frontotemporal, demenz, sprachcomputer, UK, unterstützte kommunikation
Anthea Huber (1952-2020) konnte dank Sprachcomputer im Leben sein (Bild: ts)

Anthea Huber hatte ALS und konnte nicht mehr sprechen. Die tödlich verlaufende Nervenkrankheit lähmte ihre Zunge. Dank einem Sprachcomputer blieb sie im Kontakt mit ihrer Familie.

Im Auftrag von: Verein ALS Schweiz


Es gibt noch anderes

Schauen Sie sich alle meine Angebote an: Produktion von Kommunikationsmitteln, Medienarbeit, Schulungen, Sparring sowie Kommunikation ad interim.